billige Kredite auch ohne Schufa

Schufa-Meldung

Wie der Name schon sagt wird hier eine Meldung an die Schufa durchgeführt. Die Kreditwürdigkeit der Verbraucher wird dabei durch die Schufa beurteilt. Sofern also eine Schufa-Meldung vorgenommen wird, kann sich dies negativ auf die entsprechende Person auswirken, da er in Zukunft wahrscheinlich schwieriger an ein Darlehen kommt. Teilweise kommt es vor, dass gerade Firmen in der Telekommunikationsbranche die Schufa-Meldungen gegenüber den Verbrauchern als Druckmittel einsetzen, wenn sie ihre Zahlungen nicht fristgerecht begleichen können. Weil auf diesem Wege dem Kunden Unrecht zugefügt wird, kann er dagegen gerichtlich vorgehen. Es ist mittlerweile möglich, dass man bei der Schufa eine Datenanfrage stellt, um eventuell vorhandene Einträge zu überprüfen. Neben den üblichen geschäftlichen Transaktionen werden der Schufa daneben auch negative Vorkommnisse wie beispielsweise Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, Zahlungsverzuge, Mahnbescheide, sowie Kündigungen wegen eines Ratenverzugs gemeldet.

Comments are closed.