billige Kredite auch ohne Schufa

Ratenverzug

Falls die im Kreditvertrag festgelegten Monatsraten des Kredits nicht fristgerecht vom Darlehensnehmer bezahlt werden, kommt er automatisch in den so genannten Ratenverzug, was in der Regel rechtliche Konsequenzen mit sich zieht. Das Bankinstitut berechnet dem Kreditnehmer in diesem Fall entsprechende Mahngebühren sowie Verzugszinsen. Wenn vom Kreditnehmer weiterhin keine Monatsraten gezahlt werden, kann die Bank den Kreditvertrag kündigen und die offen stehende Kreditsumme muss sofort vom Darlehensnehmer zurückgezahlt werden. Sollte dies nicht möglich sein, ist das Bankinstitut dazu berechtigt, auf sämtliche im Kreditvertrag aufgeführten Sicherheiten zurückzugreifen. Dies kann bei der Baufinanzierung zum Beispiel die Zwangsversteigerung einer Immobilie oder eines Grundstückes zur Folge haben. Sollte der Kreditnehmer früh genug erkennen, dass er seine Monatsraten nicht zahlen kann, kann er das Bankinstitut um eine Stundung bitten, womit für eine bestimmte Dauer die Zahlung der Raten unterbrochen wird.

Comments are closed.