billige Kredite auch ohne Schufa

Lebensversicherung

Bei der Lebensversicherung handelt es sich um eine Absicherung in finanzieller Form, wo die entsprechende Leistung vorher im Vertrag festgehalten wird. Die Prämien werden durch den Versicherungsnehmer jeden Monat gezahlt, woraus sich schließlich die Versicherungssumme ergibt, die am Ende wieder ausbezahlt wird. Neben dem Todesfall kann bei einer Lebensversicherung auch die Langlebigkeit das abgesicherte Risiko sein. Bei erstgenanntem Fall kann der Versicherungsnehmer die Familie in gewisser Weise absichern, dass beispielsweise finanzielle Engpässe ausgeglichen werden können und eine sichere Geldquelle besteht. Hier nennt sich die entsprechende Versicherungssumme dann Todesfallsumme und die Familienangehörigen werden jeden Monat von der Versicherung ausgezahlt. Der Versicherungsnehmer sichert in dem Erlebensfall seine und das der Familie ab, dass er auch im Alter gut leben kann und in der Lage ist seinen gewohnten Lebensstil genauso fortzuführen. Gegen das Todesrisiko kann beispielsweise die Risikolebensversicherung gewählt werden, wo die Versicherung in dem vorher festgelegten Zeitraum eintritt. Von den Kunden wird sehr häufig die so genannte Risikolebensversicherung abgeschlossen, wo eine konstante Versicherungssumme besteht. Bei der Rentenversicherung wird hingegen die Langlebigkeit beziehungsweise das Alter abgesichert.

Comments are closed.