billige Kredite auch ohne Schufa

Bankgeheimnis

Durch das so genannte Bankgeheimnis ist jedes Kreditinstitut gesetzlich dazu verpflichtet, anderen Personen keine Auskunft über alle Transaktionsvorgänge sowie Bankgeschäfte von Kunden zu geben. Darunter fällt neben der Geheimhaltungspflicht auch das Auskunftsverweigerungsrecht der jeweiligen Bank. Spezielle Informationen über Transaktionen des Kunden können die Bankinstitute nur in Ausnahmefällen den entsprechenden Behörden mitteilen. Es muss auf der anderen Seite allerdings auch sichergestellt und garantiert werden, dass alle Zinseinnahmen richtig und gleichmäßig besteuert werden. In Deutschland ist die Zinsabschlagseinführung gleichzeitig mit dem Bankgeheimnis vor einiger Zeit ein wenig gelockert und durch das Kontenabrufverfahren abgeschwächt worden. Somit sind die Finanzbeamten schon bei Zweifel dazu berechtigt, den Kontostand sowie alle finanziellen Transaktionen des Betroffenen genau zu untersuchen.

Comments are closed.